Seiser Alm Balance

Aktiv und gesund in den Frühling!
1. Mai - 28. Juni 2017
 

 

Mit den Kräften der Natur die eigene Mitte finden,

die Batterien aufladen und das Wohlbefinden stärken: Wenn im Frühjahr die Natur erwacht, steigt die Lust auf Bewegung im Freien und es zieht viele hinaus in die Frühlingsluft. „Aktiv und gesund in den Frühling“ ist passend dazu das Motto von Südtirol Balance in der Ferienregion Seiser Alm. Verschiedenste Veranstaltungen und Workshops rund um die Themen gesunde Bewegung, Ausgeglichenheit, gesunde Ernährung, richtiges Lauftraining und Ausrüstung bilden die ideale Grundlage für den Start in die Wander- und Laufsaison.

Die Veranstaltungen, Wanderungen und Führungen finden wöchentlich statt und sind für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Für alle Erlebnisse ist eine Anmeldung erforderlich.
 

Balance-Pakete
hier entdecken ->

 

 

Orthopädische Fußanalyse und richtige Ausrüstung beim Wandern und Laufen

von 1. Mai bis 19. Juni 2017 – jeden Montag von 16.00 – 18.00 Uhr

Von unserem Experten erhalten Sie eine individuelle orthopädische Fußanalyse und Tipps zum perfekten Sportschuh. In einem Testcorner werden verschiedene Lauf-, Wander- und Bergschuhe begutachtet. Bei einem gemeinsamen „Selbst-Test“ der Belastung auf den Bewegungsapparat werden Sie nicht nur merken, was für einen Unterschied der richtige Sportschuh macht. Sie erfahren auch, wie Ihre Füße Ihr allgemeines Wohlbefinden beeinflussen und wie orthopädische Grundkenntnisse sogar Verletzungen vorbeugen.

Rudi Brunner ist begeisterter Läufer und Bergsportler, der unter anderem 2010 den Wien Halbmarathon gewann. Der aktive Läufer ist Fachtrainer für Ausdauersport und Leistungsdiagnostik, Orthopädietechniker und Leiter von Laufgruppen. Rudi begleitet und betreut Läufer vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen.

Geführte Naturparkwanderungen: Die bunte Welt der Farben und Düfte – Kräuter- und Blumenwanderung

von 9. Mai bis 27. Juni 2017 – jeden Dienstag von 9.30 – 16.00 Uhr

Die Wanderung ist ein Muss für alle Liebhaber der einzigartigen Blumenwelt der Seiser Alm: Kaum sind die letzten Schneeflecken weggeschmolzen, beginnt das große Blühen. Unzählige Frühlingskrokusse verwandeln die Almwiesen in ein lila schimmerndes Meer. In den Blumenreigen mischen sich zarte Anemonen, Schneeglöckchen, Primeln und das gelb blühende Sonnenröschen. Dazwischen das Azurblau der Enziane und das Rosenrot der köstlich duftenden Steinröschen. Dann beginnen auch die Wiesengräser zu sprießen, durchsetzt mit wilden Orchideen, Prachtnelken, Brunellen, Arnika, Lilien, Trollblumen und und und… Ein Blütenparadies, wie es kaum ein zweites Mal auf der Welt anzutreffen ist.

Riccardo Insam ist schon seit vielen Jahren in Sachen Natur unterwegs: als Naturparkbetreuer, als Umweltberater und nun schon seit vielen Jahren als Wanderführer in der Ferienregion Seiser Alm. Seine Leidenschaft ist die Natur und er weiß alles über den alpinen Lebensraum, die Pflanzen und die Tiere, die dort leben. 

Die Fünf Tibeter®“- Ausgleich und Aktivierung für den ganzen Körper

von 2. Mai bis 22. Juni 2017
jeden Dienstag von 17.30 – 18.30 Uhr am Völser Weiher

jeden Donnerstag von 7.30 – 8.30 Uhr auf dem Kofel in Kastelruth

Der Name „Die Fünf Tibeter®“ steht für eine Abfolge von fünf Übungen, die den Körper und Geist gesund halten. Ihre Wirkung ist umfassend: Der Körper wird trainiert, Stoffwechselprozesse angekurbelt, Immunsystem und Hormonausschüttung harmonisiert, die Entgiftung des Körpers wird angeregt und das vegetative Nervensystem stabilisiert…und das Beste: Die Übungen sind für jeden leicht und gut erlernbar.Das Rauschen des Wassers am Völser Weiher in dem sich der Schlern spiegelt und das Rascheln der Blätter auf dem Kofel mit seinem meditativen Flair, regen zusätzlich alle Sinne an. Eine einfache, effiziente Methode, den Körper behutsam und wohltuend in die richtige Balance zu bringen.

Monika Malfertheiner hat die Fünf Tibeter® im Zuge der Ausbildung zur InnerFitness® Trainerin kennen gelernt und praktiziert die fünf Riten mit großer Begeisterung. Sie absolvierte die fundierte zertifizierte Ausbildung zur Fünf Tibeter Trainerin, um auch andere Menschen in den Genuss der genialen Wirkung der Tibeter kommen zu lassen und zu erleben, wie vielfältig die Übungen bei den Menschen wirken.

Morgenwalk & -lauf bei Sonnenaufgang mit Picknick-Frühstück

von 3. Mai bis 21. Juni 2017
jeden Mittwoch: im Mai von 6.00 – 8.00 Uhr  /  im Juni von 5.30 - 7.30 Uhr

Was gibt es Schöneres, als früh am Morgen den Sonnenaufgang zu erleben und dabei noch etwas für seine Fitness zu tun? Wer früh aufsteht, wird mit unbelasteter Luft und wohltuender Ruhe belohnt und startet zufrieden in den Tag. Bewegung in der erwachenden Natur im Frühling bietet ein unvergessliches Naturerlebnis und den perfekten Einstieg in den Tag. Von Seis geht es in einer Walk- und einer Laufgruppe nach Telfen in den Laranzer Wald. Nach einem erfrischenden Balancedrink im Wald und anschließenden Dehnübungen erwartet uns ein Picknick-Frühstück auf der Königswarte, einem Logenplatz mit königlicher Aussicht im Laranzer Wald.

Rudi Brunner ist Fachtrainer für Ausdauersport und Leistungsdiagnostik, Orthopädietechniker und Leiter von Laufgruppen. Rudi begleitet und betreut Läufer vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen.

Als Sportgruppenleiter, Functional Fitness Trainer und Outdoorsportler liegt es Egon Zuggal besonders am Herzen, den Menschen durch gesunde Bewegung in der freien Natur bleibende Momente mitzugeben.

Waldlauf – Laufuntergrund und die positive Wirkung des Waldes

von 5. Mai bis 23. Juni 2017 – jeden Freitag von 16.00 – 17.30 Uhr

Das Laufen im Wald ist nicht nur abwechslungsreich und dient als Quelle der Regeneration, durch die ätherischen Öle der Bäume ist die Waldluft angenehm würzig und gleichzeitig heilsam für die Bronchien. Im Herzen des Naturparks Schlern-Rosengarten gibt unser Laufexperte bei einem Waldlauf praktische Lauf-Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene. Welche Ziele sollte man sich stecken und welche kleinen Regeln befolgen, um den gewünschten Erfolg zu erzielen? Zurück am Dorfbrunnen können Sie noch bei einem erfrischenden Balance Drink den atemberaubenden Blick auf den Rosengarten genießen.

Egon Zuggal hat es sich zum Ziel gesetzt, Freude und Spaß am Sport zu vermitteln. Als Sportgruppenleiter, Functional Fitness Trainer und Outdoorsportler liegt es ihm besonders am Herzen, den Menschen durch gesunde Bewegung in der freien Natur bleibende Momente mitzugeben.

Die Natur als Fitnessstudio für Jung und Alt

von 6. Mai bis 24. Juni 2017 – jeden Samstag von 8.30 – 10.00 Uhr                        

Die Umgebung rund um den Peterbühel, eine Anhöhe im Dorf und zugleich die älteste Siedlung von Völs, wird zum Fintnessstudio und belohnt zusätzlich noch mit frischer Frühlingsluft. So werden die Kniebeugen mit einem Bein auf einer Bank, die Liegestützen am Baum oder einfache Balanceübungen auf wechselnden Bodenbeschaffenheiten gemacht, die vom gesamten Körper ausbalanciert und komprimiert werden müssen. Lockere Laufeinheiten runden das Workout ab.
Körperspannung, Körperwahrnehmung, Koordinationstraining und Regeneration erleichtern den Bewegungsfluss maßgeblich und machen ein Workout erst effizient. Unser Funktional Fitness Trainer wird Ihre Kompetenzen zu diesen Schwerpunkten erweitern und erklärt, was Bewegung mit Lebensqualität zu tun hat.

Am Ende gibts noch einen erfrischenden Balance-Drink am Dorfbrunnen.

Egon Zuggal hat es sich zum Ziel gesetzt, Freude und Spaß am Sport zu vermitteln. Als Sportgruppenleiter, Functional Fitness Trainer und Outdoorsportler liegt es ihm besonders am Herzen, den Menschen durch gesunde Bewegung in der freien Natur bleibende Momente mitzugeben.

BALANCE HIGHLIGHT: Die Reise in die Welt der Kräuter – vom Beet in den Kochtopf

Mittwoch: 7., 14., 21. und 28. Juni 2017 von 15.30 – 20.00 Uhr

Bei einer Wanderung mit „Kräuterhexe“ Martha von Seis zum Bio-Kräuterhof Pflegerhof, lernen wir Frühlingsbräuche, Sagen und wilde Kräuter kennen und besichtigen die Malenger Mühle.
Nach einem Blütensekt beim Pflegerhof geht es mit Martha Mulser auf die Kräuterfelder. Wir erfahren alles über die Geschichte des Hofes, über die Kräuter und ihre Wirkung. Welche Frühjahrskräuter regen den Stoffwechsel an, entschlacken und welche sind nützlich für unser Wohlbefinden?
Welche Kräuter dem Essen noch das richtige Aroma geben, kann uns Haubenkoch Franz Mulser bei dem anschließenden Koch-Workshop beantworten. Zwischen duftenden Kräutern und bunten Blüten bereitet er köstliche Gerichte mit den frischen Pflanzen zu. Vor der Kulisse der Burgruine Aichach kann dann ausgiebig gespeist werden.

Unter der sanften Anleitung von Martha Mulser gedeiht am Pflegerhof garantiert jedes Kraut. Über 500 Kräuter werden mit Leidenschaft gepflegt und verarbeitet.              

Franz Mulser, Haubenkoch und Hüttenwirt der Gostner Schwaige, serviert Feinstes aus seiner alpinen Küche und verfeinert es  mit Forst- und Wiesenaromen, Kräutern und Blütenblätter. 

Martha Silbernagl, auch Hexe Martha genannt, begleitet sie während Ihrer Reise in die Welt der Kräuter.


Unser Aktiv
Sommer-Programm

Mehr erfahren

Unsere
Zimmerpreise

Mehr erfahren

Unsere
Apartmentpreise

Mehr erfahren