Urlaub mit Hund in den Dolomiten?

Bei uns im Schwarzen Adler sind Sie und Ihr Vierbeiner herzlich Willkommen. 
   
Hier kümmern wir uns gemeinsam und liebevoll darum, dass die Ferien mit Ihrem Hund unvergesslich werden. 
   
Entdecken Sie zahlreiche Wanderwege mit Ihrem treuen Gefährten und erkunden Sie die Natur in der Dolomitenregion Seiser Alm.

Vorteile für Hundebesitzer

 

  • Schlafdecke, Futter- und Wassernapf im Zimmer
  • Hundekekse bei der Anreise
  • Eigener Essbereich, für den Fall dass Sie Ihren Vierbeiner zu den Mahlzeiten mitnehmen möchten (begrenzte Verfügbarkeit)
  • Barf-Frischfutter oder Hundefutter im Glas von der Südtiroler Firma Pet Alpin (Lamm & Kartoffel, Rind & Apfel, Rind & Sauerkraut) - gegen Bezahlung
  • Wöchentliche kurze Wanderung mit der ausgebildeten Hundeerzieherin Giuliana
  • Eingezäunter Hundepark zum Üben und Spielen
  • Hundedusche und Föhn zum Trocknen des Fells
  • Kühlmöglichkeit für mitgebrachtes Futter (auf Anfrage)
  • Morgenspaziergänge mit Hausherrin Patrizia und unseren Hunden Rusty und Bella 3x die Woche
  • Gassi-Wege ab dem Hotel
  • Hunde sind am Golfplatz St. Vigil Seis erlaubt (Leinenpflicht!)

  

Für Ihren vierbeinigen Freund bezahlen Sie 10,00 € 25,00 € (je nach Gewicht) pro Tag inklusive Hundedecke, Wasser- und Fressnapf, Begrüßungskekse, Hundekotbeutel, unbegrenzte Nutzung der Hundedusche und unseres Hundeparks. Für jeden weiteren Hund im selben Zimmer erhalten Sie eine Ermäßigung von 50%. Ist Ihr Vierbeiner hingegen ein Begleit- oder Rettungshund mit gültigem Ausweis, so wohnt er kostenlos bei uns!

   

Im Zimmer gibt es eine kuschelige Decke für Ihrem Liebling am Boden. Bett, Divan und andere Sitzgelegenheiten sind für unsere zweibeinigen Gäste reserviert. Bei Missachtung werden zusätzliche Reinigungsgebühren verrechnet.

Der Zutritt für Ihren Hund ist fast im ganzen Hotel erlaubt, nur der Speisesaal, die Badestube und die Liegewiese vor dem Schwimmbad sind "hundefreie" Zonen.

Gerne darf Ihr Hund Sie aber zum Essen in unsere Stube begleiten, wo wir für Sie einen Tisch eindecken können (der Hund hat seinen Platz unter dem Tisch!). Bitte geben Sie uns bereits bei der Buchung Bescheid, ob Sie Ihren Hund zum Essen mitnehmen möchten, da nur eine begrenzte Verfügbarkeit besteht.

Hundeerziehung

Neben unseren tollen Hunde-Inklusivleistungen bieten wir auch ein individuelles Erziehungstraining an.

Für einen entspannten Umgang mit Artgenossen ist es wichtig, dass ein Hund gut sozialisiert ist. Denn nur dann kann er im Alltag stressfrei mit seiner Umwelt und mit anderen Hunden umgehen sowie deren Signale richtig deuten. 

Zusammen mit der ausgebildeten Hundeerzieherin Giuliana lernen Sie, Ihren Vierbeiner besser zu verstehen. Durch das Training wird die Bindung zu Ihrem Hund intensiviert und das gegenseitige Vertrauen gestärkt. Giuliana zeigt Ihnen, wie Sie gemeinsam mit Ihrem Hund entspannter durchs Leben gehen können...  

Giuliana absolvierte ihre Ausbildung als Hundeerzieherin am "Istituto di Formazione Zooantropologica SIUA" und verfügt mittlerweile über langjährige Erfahrung. Sie hat selbst einen Hund aus einem Tierheim adoptiert und bei sich zu Hause aufgenommen.
      

Die Hundeerziehung kann von Mittwoch bis Montag ab 15 Uhr gebucht werden.  

Dauer: 1-1,5 Stunden pro Einheit
Kosten: auf Anfrage

 

Schauen Sie sich unser Urlaubspaket mit Hundeerziehung an:  >>> 12.-15. Oktober 2023

Spaziergang mit Hundeerzieherin Giuliana

Aktivurlaub mit Hund

Egal ob im Sommer oder im Winter, die Dolomitenregion Seiser Alm ist mit Ihren endlosen Almen und Wälder wie gemacht für Ihren Urlaub mit Hund. Unmittelbar ab dem Hotel sind kurze und längere Spaziergänge möglich. Gerne können Sie, gemeinsam mit der Hausherrin Patrizia und unseren beiden Hunden Rusty und Bella, dreimal in der Woche einen Morgenspaziergang machen.

 

Die Seiser Alm ist Naturpark, Landschaftsschutzgebiet und Teil des UNESCO Welterbes. Die Dörfer liegen inmitten von Wäldern, in denen sich ein großer Wildbestand aufhält. Aus diesen Gründen gilt es im Urlaub mit Hund einiges zu beachten:

  • Es gilt eine generelle Leinenpflicht, wobei die Leine nicht länger als 1,5 Meter sein darf. Auch ein Maulkorb muss mitgeführt werden.
  • Hunde dürfen Bergbahnen sowie Sessellifte benutzen (teilweise gebührenpflichtig), aus Sicherheitsgründen aber nur mit Maulkorb und Leine. Für kleine Hunde können Sie bei der Seiser Alm Bahn kostenlos Boxen ausleihen.
  • In den Shuttlebussen zur Seiser Alm Bahn können Sie ihren Hund gratis mitnehmen. Die öffentlichen Busse sind für Hunde kostenpflichtig (ausgenommen Begleithunde und kleine Hunde bis 5 kg). Auch hier gilt die Leinen- und Maulkorbpflicht.
  • An verschiedenen Stellen finden Sie Hundetoiletten mit Beuteln zum Entfernen des Hundekots. Es ist Pflicht, Hundekotbeutel mitzuführen und den Kot sofort zu entfernen. Die Beutel bitte nicht in der Natur liegen lassen.
  • Bitte auch auf den Wiesen den Hundekot entfernen. Diese werden von den Bauern zur Lebensmittelerzeugung bewirtschaftet.
  • Auf Kinderspielplätzen, Schulhöfen, Friedhöfen und anderen gekennzeichneten Orten sind Hunde nicht gestattet.
  • Besondere Vorsicht ist bei Begegnungen mit Weidetieren geboten. Gehen Sie zwischen den Tieren und Ihrem Hund und führen Sie ihn an der den Weidentieren abgewandten Seite vorbei. Bitte nicht laufen, die Tiere reagieren auf schnelle Bewegungen. Gehen Sie langsam vorbei und behalten Sie die Tiere im Auge. Sollten diese auf Sie zukommen, leinen Sie Ihren Hund ab. Ohne Sie ist der Hund schneller und kann sich in Sicherheit bringen. Gleichzeitig sind die Weidetiere abgelenkt und Sie können den Gefahrenbereich ruhig und zügig verlassen.
  • Auf der Seiser Alm finden Sie auch im Winter viele schöne Wanderwege, die Sie mit Ihrem Hund erkunden können. Wir bitten Sie deshalb, die Loipen nicht zu begehen, denn diese sind für Langläufer reserviert.

Hinweise

Die Tollwutimpfung ist nur für Heimtiere verpflichtend, die über die Staatsgrenze gebracht werden. Für Hunde, die aus anderen italienischen Provinzen und Regionen nach Südtirol gebracht werden, ist die Tollwutimpfung nicht verpflichtend.

Auch in Südtirol, wie überall in Italien, haften Hundehalter für Schäden, die durch ihre Hunde verursacht werden: Eine diesbezügliche Versicherung ist nicht Pflicht, wird aber wärmstens empfohlen.


Gruppe von Skifahrern

Skifahren am Fuße
des Schlern

Mehr erfahren

Golfplatz St. Vigil Seis

Golfen auf
850 m Meereshöhe

Mehr erfahren